Loggen Sie sich ein, um alle Funktionen nutzen zu können.


Verfahren und Instrumente zur Gestaltung der Work-Life-(Learn)-Balance in Unternehmen – Erfahrungen aus der Fokusgruppe WLB

Workshop

Datum
  • 20 März, 2012 - 11:00 - 17:30
Raum
  • LG 0.142
Kontakt

  • Nick Kratzer

Das Ziel dieses Workshops ist eine fall- bzw. problemorientierte Darstellung der Gestaltungsaktivitäten der Fokusgruppenprojekte sowie die Präsentation und Diskussion der im Rahmen der Projektarbeiten entwickelten bzw. erprobten Instrumente. Dies dient dem Abgleich und Transfer von Gestaltungsverfahren und -instrumenten innerhalb der Fokusgruppe sowie über die Fokusgruppe hinaus.
Die Projekte der Fokusgruppe werden dazu jeweils den (Betriebs)Fall, das zu bearbeitende Problem, den Bearbeitungsprozess, die dabei eingesetzten / entwickelten Verfahren und/oder Instrumente und – soweit das schon seriös geht – die Ergebnisse plus evtl. Folgerungen vorstellen.
Der Workshop richtet sich an die Fokusgruppenmitglieder selbst sowie an interessierte und einschlägig arbeitende Praktiker und Wissenschaftler aus den anderen Projekten des Förderschwerpunkts. Denkbar ist auch, dass zu bestimmten Themen – z.B. Arbeitszeitgestaltung – ein Experte / eine Experten aus einer anderen Fokusgruppe („Zukunftsorientierte Arbeitszeitformen) eingeladen wird und ebenfalls einen Fall / eine Instrument vorstellt und/oder die vorgestellten Verfahren / Instrumente kritisch kommentiert.
Der Workshop dauert 4,5 Stunden. Kombiniert werden verschiedene Methoden: Vorstellungen wechseln sich mit der Diskussion in Kleingruppen ab; „passive“ Phasen mit der aktiven Auseinandersetzung mit den vorgestellten Instrumenten und Verfahren.

Kontaktinformationen
Dr. Nick Kratzer
Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V. – ISF München Jakob-Klar-Straße 9
80796 München
Tel +49 89 272921-0
nick.kratzer@isf-muenchen.de

Sessions

20. März 2012
Zeit
11:00 - 11:05 Einführung in den Workshop / Organisatorisches Nick Kratzer
11:05 - 11:25 Vortrag zur Einführung in das Thema
11:25 - 12:00 Projekt 1 WLB - Wege zur nachhaltigen Verankerung von Work-Life-Balance in der Kultur von Unternehmen und Organisationen
11:25 - 12:00 Projekt 2 Lanceo - Balanceorientierte Leistungspoltik
14:00 - 15:30 Projekt 3 MINO - Matching von Innovationsfähigkeit und nachhaltigen Organisationsmodellen
14:00 - 15:30 Projekt 4 ENWIBE – Der Entwicklungsbegleiter
14:00 - 15:30 Projekt 5 ALLWiss / Arbeiten – Lernen - Leben in der Wissensarbeit
14:00 - 15:30 Projekt 6 GeMiNa - Gestaltung der Balance von Flexibilität und Stabilität durch implizite Vereinbarungen in der Mikro- und Nanotechnologie-Industrie
16:00 - 17:00 Diskussion an „Thementischen“
17:00 - 17:30 Kurze Präsentation der Diskussion an den Thementischen