Loggen Sie sich ein, um alle Funktionen nutzen zu können.


GeMiNa

Gestaltung der Balance von Flexibilität und Stabilität durch implizite Vereinbarungen in der Mikro- und Nanotechnologieindustrie

Die Mikro- und Nanotechnologie-Industrie in Deutschland ist eine eher junge, dynamische Wachstumsbranche, die als Innovationstreiber unzählige industrielle Wertschöpfungen anstößt. Forschung und Entwicklung gehen hier Hand in Hand. Der Bedarf an Fachkräften wächst, Berufsgruppen mit hohem spezifischen und erfolgskritischem Wissen sind hier prägend. Unternehmen der Mikro- und Nanotechnologie werden in Zukunft nur dann erfolgreich sein, wenn sie in ihre wichtigste Ressource – ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – investieren. Neben Qualifikation und Wissen gehört eine funktionierende Balance von Arbeit und Privatleben, auch als Work-Life-Balance bezeichnet, zu den Leistungs- und Erfolgsfaktoren. Mit Hilfe des psychologischen Vertrags sollen im Rahmen von GeMiNa Maßnahmen zur Work-Life-Balance in Modellbetrieben nachhaltig implementiert werden.

Bedarfsorientierte WLB-Konzepte in KMU gestalten und umsetzen

Handlungsempfehlungen für die Wirtschaft

Work-Life-Balance (WLB) ist mehr als nur ein kurzfristiger Trend. Eine WLB-Kultur wird in zunehmendem Maße zum Schlüsselfaktor bei der Positionierung als attraktiver Arbeitgeber. Um sie allerdings nachhaltig in Unternehmen etablieren zu können, sind folgende Punkte wichtig:

Weiterlesen

Bookmark and Share

GeMiNa-Abschlussveranstaltung

Montag, den 8.4.2013

Abschlussveranstaltung des Projektes GeMiNa

Projektergebnisse - Podiumsdiskussion - Gastvortrag

Sehr geehrte Damen und Herren,

Weiterlesen

Bookmark and Share
Inhalt abgleichen