Loggen Sie sich ein, um alle Funktionen nutzen zu können.


FLEXMEDIA auf der International Labour Process Conference

Das FLEXMEDIA-Projekt war auf der diesjährigen International Labour Process Conference (ILPC) vom 27. bis 29. März in Stockholm vertreten. Mit dem Beitrag "The German publishing industry in a flux: Qualified service work between permanent employment, flexible work organization and precarious working conditions" präsentierten Markus Tünte und Hannelore Mottweiler neue Forschungsergebnisse aus dem Projekt auf internationaler Ebene.

Bookmark and Share