Loggen Sie sich ein, um alle Funktionen nutzen zu können.


FLEXMEDIA

Integrierte Steuerungsinstrumente zur Steigerung der Innovationsfähigkeit von Unternehmen der Verlags- und Medienwirtschaft

Ziel des Verbundprojekts ist die Entwicklung und Erprobung eines Leitfadens für die Strategieentwicklung und das Management von Diskontinuitäten (z.B. Übergang von Offline- zu Online-Medien) für die Medien- und Verlagswirtschaft.
Ein Schwerpunkt sind qualitative Studien bei den beteiligten Anwendungspartnern zur Analyse bestehender interner und externer Flexibilisierungsinstrumente sowie unterschiedlicher Innovationsstrategien. Auf Grundlage der qualitativen Untersuchungen und in Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Umfrageforschungsinstitut wird zudem eine repräsentative Studie in der Medien- und Verlagsgesellschaft durchgeführt. Dies wird zu einem hohen Verallgemeinerungsgrad der Ergebnisse führen. Die Befunde der systematischen und umfassenden Erhebung der internen und externen Flexibilisierungs- und Innovationsstrategien werden in Anlehnung an arbeitssoziologische und betriebswirtschaftliche Fragestellungen in ein Modell zur Entwicklung des Leitfadens überführt. Dieser Leitfaden wird in Form eines interaktiven Online-Tools erstellt, das Anleitungshilfen für die Implentierung von Flexibilisierungsstrategien bietet. Mit der interaktiven, webbasierten Toolbox können Unternehmen der Branche beim Übergang auf neue Geschäftsmodelle ihre Flexibilisierungsanforderungen und Innovationsprozesse managen.

www.verlags-check.de: Der Werkzeugkoffer für den Weg vom klassischen zum digitalen Verlags- und Medienhaus

Für den Wandel zum digitalen Medienhaus muss zunächst festgestellt werden, von welchen Trends es direkt oder indirekt betroffen ist. In einer Unternehmensumfrage wurde deutlich, dass nur wenige KMU sich mit dem Wandel ihrer Branche tatsächlich auseinandersetzen. Auf www.verlags-check.de können Nutzer eine Trendanalyse durchführen.

Weiterlesen

Bookmark and Share

FLEXMEDIA auf der International Labour Process Conference

Das FLEXMEDIA-Projekt war auf der diesjährigen International Labour Process Conference (ILPC) vom 27. bis 29. März in Stockholm vertreten. Mit dem Beitrag "The German publishing industry in a flux: Qualified service work between permanent employment, flexible work organization and precarious working conditions" präsentierten Markus Tünte und Hannelore Mottweiler neue Forschungsergebnisse aus dem Projekt auf internationaler Ebene.

Bookmark and Share

FLEXMEDIA-Abschlussworkshop auf der BALANCE Multikonferenz

Das FLEXMEDIA-Projekt war vom 19. bis 21. März auf der BALANCE Multikonferenz Arbeitsgestaltung 2012 in Nürnberg vertreten. Hier wurden zwei Workshop-Streams vom FLEXMEDIA-Projekt organisiert. Die Ablaufpläne für den ersten Workshop-Stream "Neue Beschäftigungsformen – Neue Formen der Bindung?" am 20.03.2012 und den zweiten Workshop-Stream "Strategien der 'beidhändigen' (ambidextren) Organisations- und Kompetenzentwicklung" am 21.03.2012 sind im Anhang verfügbar.
Bookmark and Share

FLEXMEDIA auf der 3sResearch-Tagung in München

Zum Jahresauftakt (26.01.-27.01.2012) war das FLEXMEDIA-Projekt auf der 3sResearch-Konferenz "Sozialwissenschaftliche Dienstleistungsforschung - Beiträge zu einer Service Science" in München vertreten. Im Rahmen der Tagung wurden aktuelle Ergebnisse zu dem Wechselspiel von Kundenmärkten und Beschäftigung in einem Vortrag mit dem Titel "Zwischen Flexibilität und Stabilität: Lokale Kundenmärkte und deren Auswirkungen auf die Beschäftigungsstrategien in der Verlagsindustrie." präsentiert. Link zum Tagungsprogramm: http://www.3sresearch.de/?page_id=378
Bookmark and Share

FLEXMEDIA-Workshop

Am 8. November 2011 fand der Workshop "Neue Organisations- und Beschäftigungsstrategien im Spannungsfeld von interner und externer Flexibilisierung" im Rahmen des Forschungsprojektes und des Profilschwerpunktes der Universität Duisburg-Essen "Wandel von Gegenwartsgesellschaften" im Gerhard-Mercator-Haus in Duisburg statt.

Weiterlesen

Bookmark and Share

FLEXMEDIA auf der GeNeMe-Tagung in Dresden

Am 7. und 8. September 2011 fand in Dresden die GeNeMe-Tagung statt. Das FLEXMEDIA-Projekt war hier mit dem Beitrag "Die Verlagsindustrie im Innovationsdilemma: Die Suche nach Bewältigungsstrategien in Zeiten des Umbruchs" vertreten.

Link zum GeNeMe-Programm:

http://w3-mmt.inf.tu-dresden.de/geneme2011/programm.php

Bookmark and Share

23-25. Juni 2011: FLEXMEDIA-Beitrag auf der 23. SASE-Tagung in Madrid

Auf der 23. internationalen SASE-Tagung mit dem Titel "Transformation of Contemporary Capitalism: Actors, Institutions, Processes" stellte das FLEXMEDIA-Projekt im Rahmen eines Branchenvergleichs u.a. Ergebnisse zu den Beschäftigungsstrategien und der Arbeitsorganisation in der Verlagsindustrie vor.

FLEXMEDIA: http://www.flexmedia-projekt.de

Seite der Konferenz:

Weiterlesen

Bookmark and Share

FLEXMEDIA: Praktiker-Workshop

Montag, den 8.11.2010

Das Forschungsprojekt FLEXMEDIA - Balance zwischen Flexibilität und Stabilität: Integrierte Steuerungsinstrumente zur Steigerung der Innovationsfähigkeit von Unternehmen der Verlags- und Medienwirtschaft - lädt am 8. November 2010 zum Praktiker-Workshop nach Duisburg ein.

Weiterlesen

Bookmark and Share
Inhalt abgleichen