Loggen Sie sich ein, um alle Funktionen nutzen zu können.


FlexIKoKMU

Flexible Personaleinsatzstrategien – Innovative Konzepte für KMU

Die wirtschafts- und arbeitsmarktpolitische Situation in Deutschland erfordert die Suche nach neuen Modellen und Konzepten in einer modernen Arbeitswelt. „Beschäftigungsfähigkeit durch Flexibilität und Stabilität“ als neuer Ansatz zur Mobilisierung und Flexibilisierung des Arbeitsmarktes und zum Aufbau einer für die Unternehmen erforderlichen flexiblen Belegschaftsstruktur und flexiblen Personaleinsatzstrategien sind hierfür zukunftsweisend.
Der Forschungsansatz besteht darin, innovative, flexible, praxisgerechte Personaleinsatzkonzepte unter Einbeziehung interner und externer Flexibilisierungsstrategien für kleine und mittlere Unternehmen zu entwickeln, und in Form eines Handlungsleitfadens und Baukastensystems für KMU aufzubereiten. Das bedeutet im Einzelnen die Entwicklung eines Handlungsleitfadens für den betrieblichen Anwender, der beschreibt, wie in diesem Prozess systematisch und strategisch vorgegangen werden soll, um derartige Konzepte für das einzelne Unternehmen zu entwickeln. Lösungen auf diesem Gebiet sind erfahrungsgemäß nicht einfach eins zu eins übertragbar, wohl aber die Vorgehensweise zur Lösungsfindung. Ferner geht es um die Entwicklung eines Baukastensystems, d. h. um eine systematisierte Sammlung intern und extern induzierter Flexibilisierungsstrategien. Hier gilt besonders die Beantwortung der Frage, welche konkrete Flexibilisierungsstrategie in Abhängigkeit von bestimmten Marktsituationen und Marktanforderungen, Unternehmensstrategien, Personalsituationen zweckmäßig ist und welche erfolgssichernden Rahmenbedingungen dafür einzuhalten sind. Die Arbeiten zielen auf die Entwicklung eines umfassenden Instrumentariums für die Unterstützung von KMU. Neben arbeitswissenschaftlichen und -gestalterischen Fragen werden insbesondere auch organisationswissenschaftliche und betriebswirtschaftliche Aspekte in die Untersuchungen einbezogen.

Flexible Personaleinsatzstrategien - Innovative Konzepte für KMU

Die nachhaltige Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen vor dem Hintergrund zunehmender zeitlicher Verdichtung und Komplexitätssteigerung der Aufgaben sowie die demografischen Herausforderungen erfordert immer höhere stabilitätsfördernde Flexibilitätspotenziale und deren situationsgerechte Nutzung durch die Mitarbeiter und das Unternehmen.

Weiterlesen

Bookmark and Share

"Arbeitgeberattraktivität und Flexibilität" - 5. Verbundtreffen im Projekt FlexIKoKMU

Mittwoch, den 23.11.2011

Inhaltlich ist das 5. Verbundtreffen aus den Bedarfen und Wünschen der mitwirkenden KMU konzipiert worden. Es werden thematische Schwerpunkte zur Arbeitgeberattraktivität, zum Cafeteria-System und zu Trends der flexiblen Arbeitszeitgestaltung bearbeitet.

Bookmark and Share

3. Klausurtagung im Projekt

Montag, den 21. bis Dienstag, den 22.2.2011

Das Team des Projekts FlexIKoKMU geht in die dritte Runde. Am 21. und 22. Februar wird in Naumburg zum dritten Mal über weitergehende Projektinhalte, Konzepte und Ansätze diskutiert.

Bookmark and Share

3. Verbundtreffen im Projekt FlexIKoKMU

Mittwoch, den 24.11.2010

<

Weiterlesen

Bookmark and Share
Inhalt abgleichen