Loggen Sie sich ein, um alle Funktionen nutzen zu können.


BALANCE.ARBEIT

Vom reaktiven Störungs- zum prospektiven Ressourcen-Management

Die generelle Zielsetzung des Vorhabens besteht in der Analyse und Bewertung des Zusammenwirkens zwischen Stabilität und Flexibilität in der Arbeit sowie in der Ableitung von Gestaltungsmaßnahmen. Das derzeit noch häufig reaktive Störungsmanagement im Arbeitsprozess gilt als ineffektiv und für die Betroffenen belastend. Es sollen Konzepte für das aktuell noch widersprüchliche Verhältnis von Flexibilität und Stabilität und insbesondere die noch weitgehend fehlende Integration von zentraler und dezentraler (lokaler) Balancearbeit – also Konzepte eines prospektiven Ressourcenmanagements – entwickelt werden. Diese werden in Pilotanwendungen erprobt, evaluiert und anschließend verbreitet zugänglich gemacht.

 

Vom reaktiven Störungs- zum prospektiven Ressourcenmanagement

Balance.arbeit schlägt als grundsätzliche Herangehensweise für Unternehmen im Spannungsfeld von Flexibilität und Stabilität vor, Mitarbeiter/innen durch den präventiven Aufbau von Ressourcen zu unterstützen, d.h. bevor eine Störung oder Schwankung überhaupt aufgetreten ist. Die Schaffung solcher Puffer, einerseits auf Seiten des Unternehmens, andererseits auf Seiten der Person, ist in diesem Ansatz zentral.

Weiterlesen

Bookmark and Share

Abschlusstagung des Projektes balance.arbeit

Freitag, den 29.6.2012

In den Räumlichkeiten der Universität Mannheim findet die Tagung ‚Gesundes Unternehmen – Ansätze zur Balance von Flexibilität und Stabilität in einer innovativen Arbeitswelt’ im Rahmen des Forschungsprojekts balance.arbeit statt.

Weiterlesen

Bookmark and Share

Expertenworkshop „Zwischen Flexibilität und Stabilität - Konzepte zur Balancearbeit“

Freitag, den 18.2.2011

Die oft gleichzeitig auftretenden Flexibilisierungs- und Stabilisierungsaufgaben in heutigen Arbeitsprozessen stehen im Mittelpunkt eines Expertenworkshops, der am Freitag, 18.02.2011, von 09.00 bis 15.30 Uhr an der Universität Freiburg im Rahmen des Verbundvorhabens balance.arbeit organisiert wird.

Weiterlesen

Bookmark and Share
Inhalt abgleichen