Loggen Sie sich ein, um alle Funktionen nutzen zu können.


"Zukunft der Arbeit - Mittags in die Sonne, nachts an den Schreibtisch"

Pressemeldung vom 2011-07-05

"Arbeitnehmer müssen schon lange flexibel sein, was ihre Arbeitszeiten angeht. Jetzt sind die Unternehmen gefordert. Stechuhr und feste Altersgrenzen haben im Berufsalltag der Zukunft keinen Platz mehr. Es wird mehr Spielraum für die Angestellten geben - aber auch weniger Freizeit."

Der Artikel von Alexandra Borchardt, veröffentlicht am 05.07.2011 unter http://www.sueddeutsche.de/karriere/zukunft-der-arbeit-mittags-in-die-so..., beschreibt Veränderungen in der heutigen Arbeitswelt, insbesondere in Bezug auf Work-Life-Balance. Dabei geht es unter anderem um das Ende des "Nine-to-Five-Jobs", die Veränderung von "Arbeitszeit" und "Freizeit", die "Arbeitswelt von morgen", oder auch Heimarbeit. Als Beispiel wird das Unternehmen Trumpf genannt, das seinen Mitarbeitern bereits "maßgeschneiderte Arbeitszeiten" anbietet.

Der vollständige Artikel kann gelesen werden unter: http://www.sueddeutsche.de/karriere/zukunft-der-arbeit-mittags-in-die-so...

Bookmark and Share