Loggen Sie sich ein, um alle Funktionen nutzen zu können.


AGZ-flex: Internationale Fachtagung

Donnerstag, den 28.10.2010

Angesichts der Zunahme prekärer Beschäftigungsverhältnisse und des drohenden Fachkräftemangels bedingt durch den demografischen Wandel und der anhaltenden Abwanderung wird im Rahmen dieser internationalen Fachtagung das Modell Arbeitgeberzusammenschluss (AGZ) als ein Lösungsweg zur Fachkräftesicherung und -bindung vorgestellt.

Das Modell kommt ursprünglich aus Frankreich und wird dort seit mehr als 20 Jahren erfolgreich praktiziert - vorwiegend in der Landwirtschaft. In Deutschland existiert neben einigen Pilotprojekten bereits ein etablierter AGZ in Brandenburg.

 

Die Fachtagung findet am 28. Oktober 2010 von 10.00 bis 17.15 Uhr im Tagungszentrum des IAG - Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung in Dresden statt.

 

Das Ziel der Fachtagung "Arbeitgeberzusammenschlüsse. Fachkräftebindung durch Kooperation. Erfahrungen und Perspektiven" ist die Vorstellung und Diskussion des Modells und die Reflexion von bisherigen Erfahrungen mit dem AGZ. Durch Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft und Transfer wird das Potenzial dieses zukunftsträchtigen Modells aufgezeigt. Weiterführende Informationen finden Sie in dem beiliegenden Flyer.

 

Die Fachtagung des Verbundprojektes AGZ-flex wird durch das BMBF/ESF gefördert. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

 

Eine Online-Anmeldung zur Veranstaltung ist möglich unter http://194.31.246.88/atb/agz-flex/.

Um eine Anmeldung bzw. Antwort wird bis zum 14. Oktober 2010 gebeten.

 

Wir würden uns sehr freuen, Sie zur Fachtagung begrüßen zu dürfen.

AnhangGröße
Fachtagung_AGZ.pdf301.39 KB
Bookmark and Share